F Kunst und Medien

Indikator

F4

Kunstförderung der Stadt Wien

Gleichstellungsziel 4

Genderkriterien bei der Vergabe von Förderungen

Das im Frauenkulturbericht gelistete Förderbudget für Kunst der MA 7 – Kultur beläuft sich 2015 auf 137 Millionen Euro. Nahezu zwei Drittel (rund 88 Millionen Euro) entfallen auf den Bereich Theater, in den 27% der Fördersumme für von Frau-en (mit-)geleitete Institutionen bzw. von Frauen durchgeführte Projekte gehen. Im zweitgrößten Förderbereich Musik, auf den 18% der gesamten im h Frauenkulturbericht gelisteten Förderungen entfallen, gehen nur 4% der Förderungen an frauengeführte Einrichtungen und Projekte. Höher ist der Frauenförderanteil im Bereich Stadtteilkultur, Interkulturalität und Internationale Angelegenheiten mit 42% und im Bereich Kino/TV/Film mit immerhin 23%. In den Bereichen Literatur, Bildende Kunst geht mehr als die Hälfte und im Bereich Neue Medien 47% der Förderungen an Institutionen oder Projekte, die von Frauen (mit-)geleitet bzw. durchgeführt werden – allerdings entfallen auf diese Bereiche nur zwischen 0,3% und 1,6% des gesamten Förderbudgets.

Insgesamt gehen im Jahr 2015 an die 24% der im h Frauenkulturbericht gelisteten Förderungen an von Frauen geführte Institutionen bzw. durchgeführte Projekte. Das sind rund 33 Millionen Euro. Im Jahr 2012 fiel dieser Anteil mit 21% etwas niedriger aus. Dieser Umstand ist im Wesentlichen auf den höheren Anteil des Förderbudgets für von Frauen geführte Institutionen bzw. Projekte im Bereich Theater zurückzuführen, der 2012 24% betrug, während er nun bei 27% liegt und durch das insgesamt hohe Förderbudget am stärksten ins Gewicht fällt.

Gleichstellungsziel 4

Genderkriterien bei der Vergabe von Förderungen

Anmerkung 1

Der Frauenanteil an den Wiener Kunstuniversitäten bewegt sich seit Jahren auf einem nahezu konstanten Niveau und lag bspw. im WS 2005/06 bei 59%.